Referenz Industriekonzern

  • Unsere Aufgabenstellung

    Einführung verschiedener Management Prozesse über ServiceNow® in einem Industriekonzern.

  • Die Ausgangslage im Industriekonzern

    Bei unserem Kunden sollte innerhalb kürzester Zeit eine Kollaboration Plattform zur Steuerung von (internen, sowie externen) Dienstleistern in ServiceNow® entstehen.

    Gewünscht war die Einführung der Module Asset und Configuration Management, Incident Management, sowie Request Fulfillment.

    Zum Start waren keine Anforderungen erfasst. ServiceNow® war bestellt, allerdings stand ServiceNow® zu diesem Zeitpunkt noch nicht zur Verfügung.

  • Das Ergebnis unserer Arbeit

    Die Anforderungen wurden alle dokumentiert und das technische Architekturkonzept wurde erstellt. Das Core Setup der ServiceNow® Plattform wurde durchgeführt.

    Die drei geforderten Module wurden inklusive der aus den Anforderungen entstandenen Anpassungen eingeführt. So nah wie möglich am Standard, um kosteneffizient zu arbeiten.

    Ein Berechtigungskonzept wurde erstellt und eingeführt. Nach Fertigstellung der ersten Projektphase erfolgte ein reibungsloses Upgrade von ServiceNow auf das aktuelle Release. In dem aktuellen Projekt geht es um eine stetige Entwicklung und Anpassung der eingesetzten Module. Die Anforderungsaufnahme weiterer Standorte, deren Onboarding auf die ServiceNow Plattform Schritt für Schritt erfolgen soll, sowie die Implementierung weiterer Schnittstellen zu Datenliefernden Systemen stehen noch an.

Fragen?

Rufen Sie uns einfach an.
Ihre Ansprechpartnerin: Saskia Dörksen